Alion 2011 Ribera del Duero, Vega Sicilia

Alion 2011 Ribera del Duero, Vega Sicilia

1088
59,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Grundpreis pro Liter: 78,67 €

Alion 2011 Ribera del Duero, Vega Sicilia

Name:
Alión 2011
Land:
Spanien
Anbaugebiet:
DO Ribera del Duero
Jahr:
2011
Erzeuger:
Bodegas Alión
Rebsorten:
100% Tinto Fino
Farbe:
rot
Beschreibung:
Farbe: dichtes, funkelndes Kirschrot mit rubinroten Glanzlichtern Duft: leicht würzige Aromen von frischen roten Früchten, umhüllt mit zarten Noten von Edelhölzern; ein fast strenges Bouquet im Vergleich zum opulenten Vorjahrgang Geschmack: auch am Gaumen sind nicht Opulenz und Kraft die bestimmenden Faktoren, sondern Eleganz und Finesse der puren und auf den Punkt gereiften Frucht, mit denen Alión 2011 eher an seine frühen Jahre anknüpft, sehr elegant, geschmeidig und reintönig mit guter Länge im Finale
Serviervorschlag:
zu gegrilltem Rindfleisch (Lendenbraten, Filetsteaks), geschmorter Lammkeule oder Hülsenfrüchten, z.B. asturischer Fabada (würziger Eintopf aus weißen Bohnen), zu Wild und Wildgeflügel, gebratener Ente oder auch zu pikanten Fischgerichten, wie Stockfisch al pil pil (mit Knoblauch-Chili-Öl)
Serviertemperatur:
18.00
Analysewerte:
Alkoholgehalt: 14.00 %
Restzucker: 1.60 g/l
Säure: 4.35 g/l
vorher öffnen
einige Stunden
lagerbar bis (mind.):
10 bis 15 Jahre
in Holzkiste
in 6er HK
Klima:
Der Consejo Regulador der Appellation Ribera del Duero klassifiziert 2011 als exzellentes Weinjahr. Die Erträge liegen gut ein Viertel über den Vorjahresmengen, die Qualitäten sind ausgezeichnet. Das Jahr hatte mit nasskaltem Winterwetter begonnnen und blieb auch im Frühling regnerisch und kühl. Erst ab Juni wurde es trocken. Und es blieb trocken bis zur Lese. Das satte Feuchtigkeitspolster, das die Weinberge in den ersten Monaten angelegt hatten, brachte den Reben jetzt große Erleichterung. Ebenso wie die durchweg moderaten Sommertemperaturen, die im Juli und August der aromatischen wie phenolischen Reife der Trauben sehr zugute kamen, während die anhaltende Trockenheit sie vor Fäulnis oder Pilzbefall bewahrte und damit die exzellente Gesundheit des Leseguts sicherstellte. Ab September stieg dann das Thermometer auf extreme Hitzewerte an. Doch durch den steten Wechsel von heißen Tagen und bereits herbstkühlen Nächten, war auch dies nur positiv für die nun zügige Entwicklung. Die Trauben konnten gute Zucker- und Alkoholwerte entfalten und zugleich ihre klare Rebsortenfrucht und frische Säure bewahren.
Herstellung:
Bereits ab dem 16. bis zum 29. September 2011 wurden alle Trauben selektiv von Hand in kleine 12kg-Lesekistchen geerntet und umgehend in die Kellerei gebracht, hier erneut sortiert, in Fässern aus französischer Eiche (mit 15t Fassungsvermögen, ein Viertel neues Holz) vergoren und die jungen Weine anschließend bis zum Januar des Folgejahres in ungekühlten Edelstahltanks zur Ruhe gelegt. Im Januar 2012 waren die Weine dann bereit für ihre sechzehnmonatige Reife in neuen Barriques aus französischer Nevers-Eiche. Die Fässer bezieht Alión von fünf verschiedenen französischen Küfern, alle Fässer werden jährlich komplett erneuert. Nach Ende der Fassreife, etwa gegen Mai 2013, wird Alión dann auf die Flaschen gefüllt, um sich hier in aller Ruhe harmonisch zu vollenden, bevor man ihn schließlich im Jahr 2014 um die Weihnachtszeit für den Handel freigibt.
Boden:
tiefe, gut wasserdurchlässige Sedimentböden aus Sand und Quarzkies mit aufliegenden Steinen über karbonatreichen Unterböden mit hoher Wasserspeicherkapazität für eine gute Nährstoffversorgung der Reben
Auszeichnung:
Wine Advocate: 94 Punkte JG 2011 - August 2014
Flaschengrösse:
6 / 0,75l
Allergene:
Sulfite
Inverkehrbringer:
Bodegas Vega Sicilia
47359 Valbuena de Duero
Spanien